DÖGA Kontaktmesse



DIE BRANCHENMESSE RUND UM DEN DÖNER!
Die DÖGA ist die Branchenmesse für Unternehmen der Döner-Industrie. Dazu zählen Dönerproduzenten,Zulieferer- und Gastronomiebetriebe. Unternehmen, Unternehmer und Entscheider treffen sich, um Kontakte mit Kunden, Einkäufern und Lieferanten zu knüpfen. So werden bestehende Kontakte aufgefrischt und neue Handlungsfelder geschaffen!

WERDEN SIE AUSSTELLER!
Zeigen Sie ihre Produkte und Leistungen an Ihrem Stand. Erkundigen Sie sich über die Möglichkeiten als Aussteller auf der DÖGA vertreten zu sein.  

WERDEN SIE SPONSOR!
Seien Sie auf attraktiven Flächen und Medien der DÖGA als Sponsor präsent und profi tieren Sie vom exklusiven Publikum!

Die aktuellen Standbelegungen finden Sie hier.



Die aktuellen Standbelegungen finden Sie hier.

Auf über 4.700 qm werden wir zwei Tage mit dem Döner ” abheben ” im…

HANGAR 2 – Flughafen Tempelhof
Columbiadamm 10
12101 Berlin

Anfahrtsbeschreibung als Download Anfahrtsplan_HANGAR 2 -Flughafen Tempelhof-Berlin

Das Gebäude des ehemaligen Flughafens Tempelhof ist eine der spektakulärsten und historisch bedeutendsten Eventlocations des Berlins.

Der HANGAR 2 wird zum Treffpunkt für Produzenten, Zulieferer, Entscheider,Fachpersonal, Einkäufer und Gastronomen der Döner-Industrie.
Weitere Eindrücke zum HANGAR 2, Flughafen Tempelhof-Berlin finden Sie hier!

Sprachauswahl:

Joomfish System Plugin not enabled

DÖNER IM KINO [ Werbespot Video ]

GET_THE_PLAYER TO_SEE_THIS_PLAYER

Dankeschön Für Sponsorfirmen

Sponsorfirmen Liste..>>

Der HACCP-Grundsätze

Erst am 20.Mai 2004 hat die Reform des gemeinschaftlichen Hygienerechts durch die Verabschiedung des neuen europäischen Hygienepakets (Verordnung (EG) Nr. 852/2004, Nr. 853/2004 und Nr. 854/2004), die ab 1. Januar 2006 zur Anwendung kommt, ihren letzten Abschluss gefunden.

Grundsätzlich müssen Dönerproduktionen gemäß Art. 4 Abs. 2 in Verbindung mit Anhang II der Verordnung (EG), sowie Kapitel III der Verordnung (EG) Nr. 853/2004 spezielle Voraussetzungen erfüllen. Um gemäß Art. 4 Abs. 1 b) der Verordnung (EG) Nr. 853/2004 die behördliche Erlaubnis zum Produzieren zu erhalten.

Weiterlesen..>>
Start
Aktivitäten
Elcilik Ziyareti 12.11.2009 PDF Print




Atdid  yönetimi , 12.11.2009 Tarihinde, T.C. Berlin Büyükelcisi Ahmet Acet 'i  makaminda ziyaret ettmistir.

Döner sektörü hakkinda fikir alisverisi yapildigi ziyarette, Atdid'in gelecege yönelik calisma programi da tanitildi.

 
Presseerklärung PDF Print
Bericht des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittel Verein Türkischer Dönerhersteller in Europa (ATDID) legt einen5-Punkte-Plan vor

Der Verein Türkischer Dönerhersteller in Europa (ATDID) hat den Bericht des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittel zum Anlass genommen und legt einen Fünf-Punkte-Plan vor. In Deutschland werden über 15.000, in Europa 40.000 Imbisse verzeichnet. In diesem Sektor arbeiten in Deutschland rund 70.000, in Europa über 180.000 Menschen. Jährlicher Umsatz in Deutschland beträgt ca. 2,5 Milliarden €, in Europa 3,5 Milliarden €. Täglich wird in Deutschland über 400 Tonnen Döner-Fleisch produziert. Europaweit sind es über 600 Tonnen, die von 350 Dönerherstellerfirmen produziert werden. Ca. 20% des hergestellten Döners ist Geflügel-Döner.

Der Vorsitzende des ATDID, Tarkan Tasyumruk: „Den Bericht nehmen wir sehr ernst und werden entsprechende Schritte vornehmen, um unseren Kunden die beste Qualität anzubieten. Wir werden Sorge tragen, dass die Imbissläden unseren Standards entsprechen.“

Hierzu legt ATDID folgenden Plan vor:

1) ATDID wird in Kürze mit dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittel und weiteren Institutionen ein Gespräch über die Entwicklungen in diesem Sektor führen, um gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

2) ATDID wird auf seiner Internetseite einen „Imbisscheck“ einrichten. Hier können dann Kunden ihre Beobachtungen und Feststellungen angeben. Diese werden von ATDID- Experten bearbeitet.

3) Imbisse bekommen von ATDID ein „Gütesiegel“. Wer dieses Gütesiegel besitzt, hat an einer Fortbildung über Hygiene des ATDID teilgenommen und wird ständig von Experten kontrolliert.

4) Im Rahmen der Fortbildungstätigkeit des ATDID werden ehrenamtliche Inspekteure ausgebildet, die die Imbisse begutachten werden. Dies wird in einem Pilotprojekt in Berlin durchgeführt.

5) ATDID wird in Zukunft alle Schritte in diesem Sektor allen Kunden transparent gestalten und wird für alle Fragen zur Verfügung stehen.

„Denn wir wollen das beste anbieten“, sagte Tarkan Tasyumruk. „Döner ist eine deutsche Qualität, und wir werden alles daran setzen, dass dies auch in Zukunft bleibt“, so Tasyumruk weiter.

Der ATDID Vorstand wandte sich auch gegen Berichte in einigen Bulvardezeitungen, die eine tendenziöse Berichterstattung vorgenommen haben. „Im Bericht des Bundesamtes sind auch bei anderen Lebensmitteln (wie z.B. Eis, Backwaren u.v.a.) Mangel aufgelistet worden“, so Tasyumruk weiter, „eine einseitige Berichterstattung schadet der Branche.“ „Ich hoffe, dass dies nicht gewollt ist“, sagt Tasyumruk abschließend.
 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Page 10 of 17